Der tscherkessische Kulturverein Köln verfolgt keine politischen Ziele oder separatistische Bestrebungen. Ziel des Vereins ist es, die reiche tscherkessische Kultur im Rahmen der vereinigten Völkerrechte und europäischen Menschenrechtsorganisation für alle Menschen und Völker zu bewahren, aber auch ihre Jahrtausend alte Geschichte, ihre Kunst und Folklore im deutschsprachigen Raum bekannter zu machen,

das überlieferte Kulturgut zu pflegen und an die Nachkommen weiterzugeben.
Der tscherkessische Kulturverein Köln steht allen als Ansprechpartner zur Verfügung, die sich für den Kaukasus und das Volk der Tscherkessen, dessen Lebensgewohnheiten, Musik, Folklore und Tradition interessieren und denen, die zum Erhalt dieser einzigartigen Kultur einen Beitrag leisten wollen.
Die Mitgliedschaft beträgt 10,-Euro im Monat. Regelmäßig veranstaltet und organisiert der Verein kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltung für seine Vereinsmitglieder und Interessenten. Der Verein trägt dadurch zur Völkerverständigung und zur Toleranz im internationalen Kulturaustausch bei.

Der Vorstand



Tscherkessen aus Köln und Berlin beim Karneval der Kulturen